Zeltlager der Jugendabteilung

Die Jugendabteilung der Helmstedter Schützenbrüderschaft befindet sich seit einem Jahr deutlich im Aufwind. Mittlerweile haben wir über 20 Kinder und Jugendliche von 7- 17 Jahre, so Jugendleiter Boris Scheil. Da lag es nahe die alte Tradition des Jugendzeltlagers wieder aufleben zu lassen.

Am letzten Wochenende war es soweit: 16 Kinder bauten ihre Zelte auf der Wiese des Tontaubenstands auf. Unterstützt wurde unser Jugendleiterteam Boris Scheil und Nicole Neddermeyer von Sonja und Michael Poppitz.

Nachdem alle Zelte aufgeschlagen waren, jeder sein Nachtlager eingerichtet hatte, konnte das Spektakel losgehen. Natürlich durfte auch ein Besuch beim hiesigen Gelati-Laden nicht fehlen.

Im Anschluss wurde der Tontaubenstand zum Bolzplatz oder Atelier umfunktioniert. Am Abend wurden Steaks und Würste über der glühenden Kohle gebraten, wie es auch die großen Schützen immer machen. Ein besonderer Dank geht an die Schlachterei Jacobs, welche das Event unterstützt hat. Bis in die Nacht wurden Marshmallows über dem Lagerfeuer geschmolzen und Gruselgeschichten erzählt, bis irgendwann auch im letzten Zelt das Geschnatter aufhörte.